Diäten im Überblick

Hier erfahren sie etwas zum Thema Diäten. 

Fast jeder der im Internet nach Diätbewertungen sucht, hatte bereits das Vergnügen eine Diät auszuprobieren, frustriert zu sein, Heisshunger zu haben und irgendwann aufzugeben.

Da eine Diät meist einseitig ist was die Grundnährstoffaufnahme betrifft kann sie auch nur eine bestimmte Zeit durchgeführt werden, bis man aufgibt oder Mangelerscheinungen auftreten. Es gibt keine Diät die nicht im Anschluss den lästigen Jo-Jo Effekt mit sich bringt.

Nur eine richtige Ernährungsumstellung inklusive Bewegung hilft auf Dauer, schlank zu werden und auch zu bleiben.

Eine Diät aus einer Zeitung gibt ihnen keinen perfekten persönlichen Ernährungsplan zum Abnehmen. Er ist weder abgestimmt auf Lebensmittel die sie nicht leiden können, noch wird es Rücksicht auf Lebensmittelallergien oder Lebensmittelintoleranzen nehmen.  Ein Personal Coach hilft ihnen auf Dauer um ihre Ernährung umzustellen, gesund Abzunehmen ohne zu hungern.

Eine klassische Diät sollten sie auch nicht bei Ihren Kindern anwenden. Ist ihr Kind übergewichtig, dann sollten die Ernährung auf das Alter des Kindes eingestellt sein, Diäten sind für Erwachsene.

DNA- Diät

Die Zukunft liegt in den DNA-Diäten. Hier werden ihre Gene genau unter die Lupe genommen, um zu sehen ob sie eher mit Kohlenhydtrate zunehmen, oder durch Fett. Sie erhalten einen genauen Plan, welche Lebensmittel für sie persönlich schlecht sind, weil sie hier zunehmen könnten. Mehr dazu erfahren sie hier.

 

Ich möchte Ihnen einen schnellen Überblick über die diversen Diäten geben, die üblich sind.

Dukan DiäT - low carb

entwickelt von Dr. Pierre Dukan

Es basiert auf eine sehr eiweißreiche Ernährung, um schnell Gewicht zu verlieren. Es müssen keine Kalorien gezählt werden und es stehen täglich 20-30 Minuten Bewegung auf dem Programm.

Fazit: + Sie werden sehr schnell abnehmen 

           -  Eine eiweißlastige Ernährung kann ihrem Körper schaden, gerade dann,  wenn sie an einer Nieren                        oder Lebererkrankung leiden.

           - sehr einseitig und daher nicht empfehlenswert, da zu wenig Kohlenhydrate aufgenommen werden.

 Atkins Diät - Low Carb

 

entwickelt von Robert Atkins (Kardiologe der an einem Herzinfarkt gestorben ist)

Erlaubt sind Fette und Proteine, es wird weitegehends auf Kohlenhydrate verzichtet 

Fazit:  + sie werden sehr schnell abnehmen

           - eine eiweißlastige Ernährung kann ihrem Körper schaden, gerade dann, wenn sie an einer Nieren-                     oder Lebererkrankung leiden

          - sehr einseitig und daher nicht empfehlenswert, da zu wenig Kohlenhydrate aufgenommen werden. Es             können Mangelerscheinungen auftreten.

South Beach Diät (Miami Diät)

von Arthur Agatston entwickelt (Kardiologe). Es ist der Atkins Diät ähnlich.

Es werden 6 Mahlzeiten pro Tag eingeteilt und die Diät hat verschiedene Phasen. In der ersten Phase dürfen keine Kohlenhydrate gegessen werden. In der zweiten Phase keine Weißmehlprodukte.  Es dürfen  nur pflanzliche Fette verzehrt werden, keine tierischen.

Fazit: + unkompliziert

         - auswärts essen im Restaurant ist kein Spaß!

         - die erste Phase darf nicht länger als 2 Wochen dauern sonst sind Mangelerscheinungen zu erwarten.

Glyx Diät

Hier wird empfohlen sich an den glykämischen Index zu richten, ob man ein Lebensmittel essen sollte oder nicht. Der Glykämische Index gibt an, wie sich ein Nahrungsmittel auf den Blutzuckerspiegel auswirkt. Somit sind Lebensmittel mit einem hohem Wert ungünstig, da sie den Zuckerspiegel im Blut schnell ansteigen lassen. Es sollten also Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index bevorzugt werden.

Fazit : + reichlich Obst, Gemüse, Ballaststoffe

           - die Fettzufuhr wird bei dieser Diät nicht beachtet, somit wird zuviel aufgenommen.

 

 Paleo Diät

 Essen wie die Jäger und Sammler in der Steinzeit?  Bei der  Paleo Diät wird wie damals in der Steinzeit gegessen wurde, also Fleisch, Fisch,  Obst, Gemüse und Nüsse.

Zucker aber auch Getreide gibts es nicht!

Der menschliche Organismus hat sich aber nach zehntausenden von Jahren verändert und sich auf  die neue Ernährung umgestellt.

 

Fazit: +Gewichtsabnahme, viel Vitamine durch das Obst und Gemüse

           - zu viel Proteine und Fett durch das viele Fleisch