Der Beruf Ernährungsberater

Die Ausbildung zum Ernährungsberater

Um Ernährungsberater zu werden gibt es verschiedene Optionen der Ausbildung.

Studium Ernährungswissenschaften

Entweder studiert man Ernährungswissenschaften an einer Universität . Hier liegt der Fokus auf den Fächern Biologie, Chemie, Mathematik und Physik. Man wird hier folgendes erlernen:

Mikrobiologie
Lebensmittelanalytik
Anatomie
Physiologie
Organische Chemie
Lebensmittelchemie
Lebensmitteltoxikologie
Hygiene
Stoffwechselphysiologie
Lebensmittelherstellung
Beratungspsychologie
Entwicklung und Vermittlung von Strategien zur Prävention und Therapie von Krankheiten

Fernstudium Ernährungsberater

Sie können aber auch ein Fernstudium für ihre Ausbildung als Ernährungsberater wählen. Es gibt verschiedene Institute die das Fernstudium von zu Hause aus anbieten. Es gibt entweder Online Kurse oder aber viele Skripte die man erarbeitet und regelmäßig sendet man Einsendearbeiten zur Korrektur ein. Die Inhalte des Fernstudiums sind ebenfalls:

Anatomie, Physiologie, Biochemie, Pharmakologie und Lebensmittelkunde sowie die Prävention von Krankheiten.

Es gibt auch IHK zertifizierte Ausbildungen.

Ausbildung zum ganzheitlichen Ernährungstherapeuten

Eine andere Möglichkeit ist die Ausbildung zum Ganzheitlichen Ernährungstherapeuten.

Diese Ausbildung bieten Heilpraktikerschulen an. Es geht wie in einem Ernährungswissenschafts Studium um die ähnlichen Inhalte, jedoch wird hier ein ganzheitliches Behandeln von ernährungsbedingten Krankheiten im Vordergrund stehen und selbstverständlich auch die Prävention von Krankheiten .Man kann die Homöopathie, die Akupunktur, Darmuntersuchungen und viele naturheilkundlichen Therapien mit einfließen lassen, die einem Ernährungsberater nicht erlaubt sind, wenn er nicht Arzt oder Heilpraktiker ist.

 

Bei allen Ausbildungen lernt man individuelle Ernährungspläne zu erstellen, ernährungsbedingte Krankheiten einzuschätzen, Informationen bereitzustellen wie man hier vorbeugt. Man lernt alles über unsinnige Diäten, den Jojo Effekt und die sinnvollere gesündere Art abzunehmen.