Krankheiten

Krankheiten

Einfluss ungesunder Ernährung

Eine falsche Ernährung kann unter Umständen eine Arthritis fördern,  Herz-Kreislauferkrankungen verstärken, einen schmerzhaften Gichtanfall  oder Diabetes auslösen.

Wie gefährlich ist ein zu großer Bauchumfang?

Das gefährliche „viszerale Fett“ lagert sich erst zwischen den inneren Organen ab, bevor die zusätzliche Pfunde äußerlich sichtbar werden. Dieses Bauchfett ist gefährlicher als zum Beispiel das Hüft oder Oberschenkelfett.

Menschen mit großem Bauchumfang haben ein erhöhtes Diabetesrisiko und eine größere Gefahr für Herz-Kreislauf- oder Gefäßleiden.

Laut des US-amerikanischen National Institutes of Health, sollten Frauen höchstens 88 Zentimeter Bauchumfang haben, Männer nicht mehr als 102 Zentimeter.

Ernährungsbedingte Krankheiten natürlich behandeln

Ich bin Spezialistin auf dem Gebiet der Ernährungstherapie.

Besuchen sie mich in meiner   Praxis für Naturheilkunde in Oberhaching oder in München Maxvorstadt.

Ernährungsbedingte Krankheiten sind unter anderem Gicht, Diabetes (Zuckerkrankheit), Adipositas (Fettleibigkeit) .